Körper Vitruv
Willkommen
Unsere Klinik
Grundzüge der Behandlung
Schlafstörungen-Bedeutung
Schlafstörungen-Ursachen
Schlafstörungen-Einteilung
Schlafbedürfnis
Schlaftypen
Schlafentzugssyndrom
Historischer Abriss
Der normale Schlaf
Hirnstromkurven (EEG)
Schlafstadien
Das Schlafapnoe-Syndrom
Obstruktive Schlafapnoe
Zentrale Schlafapnoe
Apnoe-Screening
Schlaflabor
Therapie d. Schlafapnoe
Medikamentöse Therapie
Beatmungstherapie (CPAP)
Zungenmuskeltraining (ZMT)
Selbsttest
Restless-legs-Syndrom
Unser Behandlungskonzept
Externe Behandlungen
Organisatorische Hinweise
Hinweise f. Privatpatienten
Hinweise f. Kassenpatienten
Kontakt
Anreise
Weitere Internetseiten
Aesculap
Unsere Klinik

Die Meduna-Klinik, Bad Bertrich, hält insgesamt 200 Betten vor, welche auf drei Häuser entfallen, Haus Meduna, Haus Fortuna und Gästehaus Diana; letzteres bietet die Möglichkeit einer hotelgemäßen Unterbringung. In allen drei Häusern sind mehrere Doppelzimmer vorhanden; daher können bei entspechendem Wunsch Angehörige bzw. Begleitpersonen gemeinsam mit der Patientin / dem Patienten untergebracht werden. Die bestehende Gliederung in drei Betriebseinheiten unterstützt das Anliegen einer möglichst individuellen, die persönlichen Bedürfnisse des Patienten berücksichtigenden Behandlung. In der Inneren Abteilung der Klinik werden unter anderem Rehabilitationen und Kurmassnahmen bei verschiedenen internistischen Erkrankungen durchgeführt, weiterhin Anschlussheilbehandlungen von Akuterkrankungen in unmittelbarer Fortführung vorausgegangener Krankenhausbehandlungen. Unter anderem werden in dieser Abteilung stationäre Anschlussheilbehandlungen und Rehamassnahmen bei Herz-Kreislauf- und Lungenerkrankungen durchgeführt, so z.B. bei Patienten mit frisch abgelaufenen Herzinfarkten, Herz- und Gefäß-Operationen, fortgeschrittener chronischer Bronchitis, Lungenemphysem, frisch abgelaufenen ausgedehnten Lungenentzündungen, Lungenembolien, Lungenoperationen u.a...

Aufgrund ihrer fachlichen Ausrichtung und ihrer breit gefächerten rehabilitationsmedizinischen Behandlungsaufträge verfügt die Meduna-Klinik über umfangreiche und technisch hochstehende Einrichtungen zur Diagnostik und Therapie.

Die vorhandenen medizinischen Einrichtungen und die therapeutischen Erfahrungen unseres interdisziplinären Behandlungsteams kommen auch Patienten mit chronischen Schlafstörungen zugute; für diese Patienten haben die leitenden Ärzte der Meduna-Klinik ein differenziertes und individuell ausgerichtetes Behandlungsangebot entwickelt, welches die Zielsetzung verfolgt, die unterschiedlichen Facetten chronischer Schlafstörungen zu erfassen und therapeutisch zu beeinflussen.

Unsere Patienten schätzen auch die ruhige Lage unserer Klinik und ihrer umgebenden Grünanlagen, welche auch bei einer Behandlung chronischer Schlafstörungen Positives beitragen kann.

Blick auf die Meduna-Klinik und ihre Parkanlage

 

Haus Fortuna (links) und Gästehaus Diana (rechts)

Copyright: Prof. Dr. Piper, Meduna-Klinik, D-56864 Bad Bertrich, Tel.: 02674 / 182 0, Fax: 02674 / 182 3182

 

Willkommen
Unsere Klinik
Grundzüge der Behandlung
Schlafstörungen-Bedeutung
Schlafstörungen-Ursachen
Schlafstörungen-Einteilung
Schlafbedürfnis
Schlaftypen
Schlafentzugssyndrom
Historischer Abriss
Der normale Schlaf
Hirnstromkurven (EEG)
Schlafstadien
Das Schlafapnoe-Syndrom
Obstruktive Schlafapnoe
Zentrale Schlafapnoe
Apnoe-Screening
Schlaflabor
Therapie d. Schlafapnoe
Medikamentöse Therapie
Beatmungstherapie (CPAP)
Zungenmuskeltraining (ZMT)
Selbsttest
Restless-legs-Syndrom
Unser Behandlungskonzept
Externe Behandlungen
Organisatorische Hinweise
Hinweise f. Privatpatienten
Hinweise f. Kassenpatienten
Kontakt
Anreise
Weitere Internetseiten